Der Schulwechsel von der Grundschule in eine weiterführende Schule

Mit dem Wechsel an eine weiterführende Schule beginnt für Sie und Ihr Kind nach der Klasse 4 wieder ein neuer Lebensabschnitt. Dabei ist die Wahl der für Ihr Kind richtigen Schule eine bedeutende und zugleich schwierige Aufgabe. Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang gerne unterstützen und begleiten. Dazu...

  • bieten wir Ihnen hier eine Übersicht über die weiterführenden Schulen der Stadt Nettetal bzw. des Kreises Viersen.
  • geben wir Ihnen Anfang November im Rahmen eines Informationsabends einen Überblick über die verschiedenen Bildungsgänge der Sekundarstufe I.
  • beraten wir Sie in zwei Beratungsgesprächen (in der Regel November u. Januar) über die für Ihr Kind geeignete Schulform.
  • teilen wir Ihnen mit, wann an welcher weiterführenden Schule eine Informationsveranstaltung oder ein Tag der offenen Tür stattfindet. Auf diese Weise können Sie sich einen ersten Eindruck von infrage kommenden Schulen verschaffen.
  • geben wir Ihnen mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 eine Schulformempfehlung für die weiterführende Schule aus. Die Schulformempfehlung ist für Sie nicht mehr verbindlich. So können Sie Ihr Kind nach der Beratung durch die aufnehmende Schule bei der Schulform Ihrer Wahl anmelden. Damit entfällt auch der Prognoseunterricht.
  • erhalten Sie mit dem Halbjahreszeugnis einen Anmeldebogen für die weiterführende Schule. Mit diesem und dem Zeugnis melden Sie Ihr Kind an der Schule Ihrer Wahl an. Die genauen Anmeldetermine entnehmen Sie bitte den Homepages der entsprechenden Schule oder dem Ihnen rechtzeitig ausgeteilten Informationsbogen.

Für unsere Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf ergeben sich mit Blick auf den Wechsel nach Klasse 4 einige Besonderheiten. So...

  • können Kinder mit besonderem Förderbedarf – mit Ausnahme des Förderschwerpunkts Soziale und Emotionale Entwicklung – derzeit nur an der Gesamtschule Nettetal oder an eine ihren besonderen Bedürfnissen entsprechende Förderschule wechseln. Eine entsprechende Liste finden Sie hier!
  • wird in einem ausführlichen Entwicklungsbericht die bisherige schulische Entwicklung Ihres Kindes beschrieben, der aktuelle Förderbedarf dokumentiert  und schließlich eine weiterführende Schule empfohlen. Über den Inhalt dieses Berichts informieren wir Sie im Rahmen eines Beratungsgespräches im November, bevor wir den Entwicklungsbericht an das Schulamt weiterleiten.
  • entscheidet das Schulamt des Kreises Viersen auf der Grundlage des Entwicklungsberichts über den weiteren Förderort Ihres Kindes und teilt Ihnen die Entscheidung schriftlich mit.

Selbstverständlich informieren wir auch Sie gerne darüber, wann an welcher weiterführenden Schule eine Informationsveranstaltung oder ein Tag der offenen Tür stattfindet. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich auf diese Weise einen ersten Eindruck von der neuen Schule Ihres Kindes zu verschaffen!

Kontaktdaten:

Gemeinschaftsgrundschule Kaldenkirchen
Buschstraße 32
41334 Nettetal

Telefon: (02157) 5281
Telefax: (02157) 132618
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie uns!

View Larger Map